Aktiv am Strand: KSV-Breitensporttag in Scharbeutz

Der Breitensporttag des Kreissportverbandes in Kooperation mit dem Ostseesportverein Scharbeutz stand unter dem Motto „Sport und Spaß am Strand“. Zwischen den Seebrücken Scharbeutz und Haffkrug konnten die Teilnehmer Aktionen zum Mitmachen entdecken.

Bei insgesamt sieben Stationen war das Programm etwas kleiner als geplant. Aufgrund der Pandemie musste die Veranstaltung bereits von Mai in den Herbst verlegt werden. Auch für den Breitensporttag galten klare Abstands- und Hygieneregeln.

Den Auftakt der Veranstaltung machten die „Rising Stars“. Die Junior-Cheerleader des OSV gaben auf dem Seebrückenvorplatz einen Einblick in ihr sportliches Programm und erhielten viel Beifall. Anschließend konnten auf der Sport-Meile bei Annelie Trawenski erste Yoga-Übungen ausprobiert werden. Gudrun Peters lud die Teilnehmer zu Tabata ein. Beim Intervalltraining über acht Runden wechseln sich 20 Sekunden Belastung mit zehn Sekunden Pause ab. Außerdem konnte bei Harry und seinem Team American Football gespielt werden.

Die Kleinen tobten sich bei Uwe Walter lieber beim Floorball auf dem Seebrückenvorplatz aus. Dort konnten die Teilnehmer auch das Fitnessgerät „Smovey“ unter Anleitung von Stephan Peters ausprobieren. Im Kurpark wurde Bowls bei Dr. Olaf Höper gespielt. Ziel ist es, die Kugeln möglichst nah an die kleine, runde Zielkugel zu legen. Einkalkulieren muss man jedoch, dass die Kugeln zum Ende nicht gerade laufen.

Der nächste Breitensporttag ist für 2021 geplant. Möchte auch Ihr Verein einmal das Event mit großer Unterstützung des Kreissportverbandes ausrichten? Dann setzen Sie sich bereits jetzt mit uns in Verbindung.

Floorball mit Uwe Walter
Tabata mit Gudrun Peters
bowls mit Dr. Olaf Höper
Nochmal Floorball mit Uwe Walter
Cheerleader Auftritt mit Nathalie und Tobi Wiechmann
Unser Helfer für den Notfall – aber nix passiert
smovey (r)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*