Anhebung des Übungsleiter-Freibetrages und der Ehrenamtspauschale

Zur Stärkung von Vereinen und des Ehrenamtes wurden im Jahressteuergesetz 2020 folgende Anhebungen vorgenommen:

•          der Übungsleiter-Freibetrag wird von 2.400 Euro auf 3.000 Euro und
•          die Ehrenamtspauschale von 720 Euro auf 840 Euro erhöht,
•          der vereinfachte Spendennachweis wird bis zum Betrag von 300 Euro
ermöglicht (bisher 200 Euro),
•          die Einnahmegrenze zum wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb für
gemeinnützige Organisationen wird auf 45.000 Euro erhöht,
•          die Pflicht zur zeitnahen Mittelverwendung für kleine
Körperschaften werden abgeschafft und die Mittelweitergabe unter
gemeinnützigen Organisationen rechtssicher ausgestaltet.

Das Gesetz wurde am 28.12.2020 im Bundesgesetzblatt verkündet. Die Regelungen zu den Pauschalen (Übungsleiter-Freibetrag und Ehrenamtspauschale) sind zum 1. Januar 2021 in Kraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*